Orion adventskalender spanisch beim sex

orion adventskalender spanisch beim sex

Da es von Land zu Land aber kulturelle Unterschiede gibt, die die Zahlen nicht auf andere Länder übertragbar machen, wird oftmals vernachlässigt. Ein anderes Problem bei Statistiken ist die geringe Fallzahl der Statistik. Eine Erhebung, in der Menschen befragt werden, ist weniger aussagekräftig als eine, in der Menschen befragt wurden.

Wenn die Fallzahl höher ist, kann man die Ergebnisse eher auf die Gesamtheit übertragen. Zum einen wurden die Zahlen in Deutschland erhoben, sodass sie sich eben nur für die deutsche Gesellschaft eignen. Diese Fallzahl ist ausreichend, um eine Aussage über die Grundgesamtheit treffen zu können.

Mal sehen, ob Ihr Euch noch gut an die Ergebnisse erinnert. Wir sind alle kleine Voyeure. Wer von uns findet es nicht reizvoll, Geheimisse verraten zu bekommen oder pikante Einzelheiten aus dem Liebesleben seiner Mitmenschen zu erfahren.

Allerdings geben wir selbst nur ungern intime Informationen von uns preis. Um so mehr freut es uns, dass mehr als Damit lässt sich ein interessantes Bild der Erotik in deutschen Schlafzimmern zeichnen. Befragte gab an, mit jedem über Sex zu sprechen , der es hören will.

Nirgends wird so viel gelogen wie bei Auskünften zum Thema Sex. Bei einer anonymen Befragung zeigt sich jedoch eines ganz deutlich: Die überwiegende Mehrheit ist Durchschnitt — und zwar durchweg positiv gemeint. Also lasst Euch nicht von den Medien und übertriebenen Geschichten unter Druck setzen. Ein Kollege gestand mir nach dem Ausfüllen der Umfrage erleichtert: Auch das Kopfkino ist gar nicht so versaut , wie man vermutet.

Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, die meistern sexuellen Fantasien auszuleben und auch wenn viele Teilnehmer erotischen Experimenten nicht abgeneigt sind, ist die Realität dann doch eher harmlos. Das, was in den Betten abgeht, ist zwar durchaus interessant, aber es schockiert nicht unbedingt: Daraus resultiert vermutlich auch die erotische Wunschliste: Gruppenaktivitäten scheinen irgendwie im Trend zu liegen.

Aber wo und wie oft haben die Deutschen denn nun Sex? Doch die Deutschen treiben es nicht nur innerhalb der eigenen 4 Wände. Sex in der Öffentlichkeit bzw. Egal, wo es zur Sache geht, es passiert durchschnittlich x im Monat. Das ist den meisten Befragten allerdings nicht genug. Wenn sie es sich aussuchen könnten, hätten sie gern x im Monat Sex — also ca.

Ein sportliches Ziel, also ran an den Partner. Öffnet man die Ex-Akten wird deutlich: Mehr als die Hälfte der Befragten hatte schon mindestens einen One Night Stand und ebenso viele lassen schon das erste Date mit Sex enden. Im Gegensatz dazu möchte jeder 5. JA, Frauen täuschen Orgasmen vor. Und auch unsere Umfrage bestätigt dies. Männer muss jetzt ganz tapfer sein: Wo wir gerade bei unschönen Fakten sind: Und auch eine Flaute im Bett ist in Deutschland nichts Ungewöhnliches: Mittlerweile haben wir schon Dezember.

Das bedeutet natürlich, dass Weihnachten immer näher rückt. Ob man sich nun darüber freut oder nicht, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. So schwer ist das doch nicht zu erkennen! Am schönsten ist es meiner Ansicht nach aber vor allem dann, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man sich nicht explizit gewünscht hat, was aber sehr gut zu einem passt und man durchaus gebrauchen könnte. Der Schenkende hat sich einfach Gedanken darüber gemacht, was einen erfreuen könnte.

Davor hat er einem zudem wohl sehr gut zugehört, wenn man mal etwas über eigene Interessen erzählt hat. Das ist ein wunderbares Gefühl. Vor allem unter Partnern, weil es für eine Art von Wertschätzung steht! Falls das in Eurer Beziehung nicht so sehr der Fall ist und Ihr auch nicht übertrieben offensichtlich ankündigen wollt, was Ihr gerne hättet, so probiert doch mal, dass Euer Partner zufällig ein Blick auf die Ergebnisse der Abstimmungen weiter unten werfen kann. Das scheint in der Regel bei Männern der Fall zu sein.

Meistens wird uns unterstellt, dass wir bei der Geschenkeauswahl nicht unbedingt das Rad neu erfinden. Ja, wir wissen auch, dass es nicht unbedingt zu Luftsprüngen einlädt, wenn wir Euch Blumen, einen Gutschein für ein Restaurantbesuch oder zum x-ten mal das gleiche Parfum schenken. Das ist einfach grundsolide. Vielmehr sollten auch wir darauf kommen, mal mehr in die Beziehung zu investieren, zum Beispiel mit einem erotischen Geschenk.

Und das bedeutet im Umkehrschluss ja auch, dass wir ebenfalls etwas von dem Geschenk haben, das wir Euch machen. Welches erotische Geschenk passt am besten unter den Weihnachtsbaum?

Wichtig dabei ist natürlich, dass Ihr möglichst ehrlich abstimmt. Wenn er eins und eins zusammenzählen kann, wird er mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass er schnellst möglich eine Bestellung aufgeben sollte, damit das von Euch gewünschte Geschenk noch vor dem heiligen Abend bei Euch zu Hause ankommt.

Für ein paar heilige und himmlische Nächte. Hier und da wird ab und an mal eine Statistik zu unserem Sexualverhalten veröffentlicht. Und immer ist es extrem interessant. Wo würde man sich selbst innerhalb der Statistik einordnen und wie verhalten sich so die anderen Leute nach ihren eigenen Aussagen. Die aber nichtsdestotrotz durchaus interessant zu stellen wären …. Meistens kann man diese Sexumfragen aber weniger gut auf sich selbst anwenden.

Denn die meisten von ihnen beziehen sich auf andere Länder. Und Ihr wisst ja: Andere Länder, andere Sitten! Aber für uns Deutschen sind ja Daten über Deutsche am interessantesten, da sie eben am besten mit uns selbst vergleichbar sind.

Solche Daten wollen wir erheben! Einfach um zu sehen, wie es um das Sexleben der Deutschen steht. Wir wollen mehr darüber wissen, was in Euren Schlafzimmern so los ist. Welche sexuellen Wünsche habt Ihr? Was sind Eure persönlichen Vorlieben? All das könnt Ihr in unserer Umfrage anonym angeben.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Pakete im Wert von Euro. Damit könnt Ihr Eure persönlichen Fantasien auch eher in die Realität umsetzen …. Die Daten, die wir von Euch erhalten werden, sind natürlich nicht für das Unternehmen gedacht. Wir machen diese Umfrage in erster Linie für Euch. Diesen könnt Ihr dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres lesen. Es wird umso interessanter für alle, je mehr Leute mitmachen und je mehr Ihr ausfüllt. Denn nur so können wir ein relativ realitätsgetreues Bild des Sexlebens der Deutschen darstellen.

Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei der Umfrage teilnimmt! Mir kommt es oftmals so vor, dass sich beim Thema Oralsex die Meinungen spalten. Es scheint so, als würde es geschlechterspezifische Unterschiede geben. Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich den Eindruck, dass Frauen und Männer unterschiedlich über dieses Thema denken. Denn eines ist sicher: Beim Thema, Oralsex zu erhalten, herrscht Einigkeit darüber, dass es sich gut anfühlt und er das eigene Sexleben erheblich verbessert.

Nun sagt man ja, wer gerne nimmt, der muss auch geben. Wir Männer lassen uns gerne verwöhnen, geben aber hingegen nicht dementsprechend zurück. Damals war alles um dieses Fest aufregend, da vieles ein Mysterium war. Wir wussten schlicht nicht, was auf uns zukommt. Denn auch dieses Jahr bieten wir erneut unseren beliebten erotischen Weihnachtskalender speziell für Pärchen im Riesenformat an. Und eines ist dabei sicher: Er wird jeden Tag für Überraschungen in Eurer Beziehung sorgen!

Der Kalender ist für eine möglichst schöne, intime Zeit ausgelegt. Was das bedeuten soll? Im Kalender ist von sexy Dessous , über Gleitgel bis zu diversen Sextoys alles zu finden. Hier und da gibt es auch mal einen kleinen Gag, sodass Ihr im Bett auch mal lachen könnt. Bei unserem Kalender kann man nämlich noch das kleine Hintertürchen auf der Rückseite öffnen. Und vielleicht bleibt das ja nicht das einzige Hintertürchen im weihnachtlichen Dezember, die sich Euch öffnet.

Für Euch hat das noch den Vorteil, dass Ihr mindestens einen Monat lang auf ein sexy Motiv gucken dürft, das Euch vielleicht auch im sexuellen Sinne inspirieren wird. Da er streng limitiert ist, würde ich die Zeit nicht herausfordern und möglichst schnell zugreifen. Wem diese Vielfalt an erotischen Häppchen noch nicht genug ist, da er und sein Partner sich auch stellungstechnisch so richtig ausprobieren wollen, dem kann ich noch einen anderen Überraschungskalender ans Herz legen.

Diese sind farblich abgegrenzt, sodass immer feststeht, ob Er Sie überraschen darf oder ob das Spiel andersherum geht.

...

Sex foucking nrw sexpartys

Das bedeutet natürlich, dass Weihnachten immer näher rückt. Ob man sich nun darüber freut oder nicht, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. So schwer ist das doch nicht zu erkennen! Am schönsten ist es meiner Ansicht nach aber vor allem dann, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man sich nicht explizit gewünscht hat, was aber sehr gut zu einem passt und man durchaus gebrauchen könnte.

Der Schenkende hat sich einfach Gedanken darüber gemacht, was einen erfreuen könnte. Davor hat er einem zudem wohl sehr gut zugehört, wenn man mal etwas über eigene Interessen erzählt hat. Das ist ein wunderbares Gefühl. Vor allem unter Partnern, weil es für eine Art von Wertschätzung steht!

Falls das in Eurer Beziehung nicht so sehr der Fall ist und Ihr auch nicht übertrieben offensichtlich ankündigen wollt, was Ihr gerne hättet, so probiert doch mal, dass Euer Partner zufällig ein Blick auf die Ergebnisse der Abstimmungen weiter unten werfen kann. Das scheint in der Regel bei Männern der Fall zu sein. Meistens wird uns unterstellt, dass wir bei der Geschenkeauswahl nicht unbedingt das Rad neu erfinden. Ja, wir wissen auch, dass es nicht unbedingt zu Luftsprüngen einlädt, wenn wir Euch Blumen, einen Gutschein für ein Restaurantbesuch oder zum x-ten mal das gleiche Parfum schenken.

Das ist einfach grundsolide. Vielmehr sollten auch wir darauf kommen, mal mehr in die Beziehung zu investieren, zum Beispiel mit einem erotischen Geschenk. Und das bedeutet im Umkehrschluss ja auch, dass wir ebenfalls etwas von dem Geschenk haben, das wir Euch machen.

Welches erotische Geschenk passt am besten unter den Weihnachtsbaum? Wichtig dabei ist natürlich, dass Ihr möglichst ehrlich abstimmt. Wenn er eins und eins zusammenzählen kann, wird er mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass er schnellst möglich eine Bestellung aufgeben sollte, damit das von Euch gewünschte Geschenk noch vor dem heiligen Abend bei Euch zu Hause ankommt. Für ein paar heilige und himmlische Nächte. Hier und da wird ab und an mal eine Statistik zu unserem Sexualverhalten veröffentlicht.

Und immer ist es extrem interessant. Wo würde man sich selbst innerhalb der Statistik einordnen und wie verhalten sich so die anderen Leute nach ihren eigenen Aussagen. Die aber nichtsdestotrotz durchaus interessant zu stellen wären …. Meistens kann man diese Sexumfragen aber weniger gut auf sich selbst anwenden. Denn die meisten von ihnen beziehen sich auf andere Länder.

Und Ihr wisst ja: Andere Länder, andere Sitten! Aber für uns Deutschen sind ja Daten über Deutsche am interessantesten, da sie eben am besten mit uns selbst vergleichbar sind. Solche Daten wollen wir erheben! Einfach um zu sehen, wie es um das Sexleben der Deutschen steht. Wir wollen mehr darüber wissen, was in Euren Schlafzimmern so los ist.

Welche sexuellen Wünsche habt Ihr? Was sind Eure persönlichen Vorlieben? All das könnt Ihr in unserer Umfrage anonym angeben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Pakete im Wert von Euro.

Damit könnt Ihr Eure persönlichen Fantasien auch eher in die Realität umsetzen …. Die Daten, die wir von Euch erhalten werden, sind natürlich nicht für das Unternehmen gedacht. Wir machen diese Umfrage in erster Linie für Euch. Diesen könnt Ihr dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres lesen. Es wird umso interessanter für alle, je mehr Leute mitmachen und je mehr Ihr ausfüllt.

Denn nur so können wir ein relativ realitätsgetreues Bild des Sexlebens der Deutschen darstellen. Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei der Umfrage teilnimmt! Mir kommt es oftmals so vor, dass sich beim Thema Oralsex die Meinungen spalten. Es scheint so, als würde es geschlechterspezifische Unterschiede geben.

Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich den Eindruck, dass Frauen und Männer unterschiedlich über dieses Thema denken. Denn eines ist sicher: Beim Thema, Oralsex zu erhalten, herrscht Einigkeit darüber, dass es sich gut anfühlt und er das eigene Sexleben erheblich verbessert. Nun sagt man ja, wer gerne nimmt, der muss auch geben. Wir Männer lassen uns gerne verwöhnen, geben aber hingegen nicht dementsprechend zurück.

Zumindest haben sich schon zwei weibliche Bekannte darüber beschwert und gesagt, ich solle mal darauf im Blog aufmerksam machen.

Nun muss man natürlich auch sagen: Oralsex ist kein Tauschgeschäft. Dies scheint aber eben nicht immer der Fall zu sein. Und so stellen viele Frauen in diversen Internetforen die Frage, ob man seinem Partner unbedingt einen Blasen müsse.

Viele sagen, dass sie es machen, obwohl sie sich eigentlich ein bisschen davor ekeln. Das ist dann natürlich auch nicht der Sinn der Sache. Vielleicht hat es hier ebenfalls etwas mit Ekel zu tun, vielleicht missfällt es manchen Männern, weil sie in dieser Position eine weniger dominante Rolle beim Sex einnehmen — und das wäre ja so gar nicht männlich Achtung: Wie steht Ihr zu dem Thema — Oralverkehr? Doch welche erotischen Fantasien beziehungsweise Träume kommen besonders oft vor?

Man sollte doch denken, dass in der heutigen Zeit, in der wir die Sexualität viel freier erleben, keine Scham mehr für harmlose Tagträume empfinden.

Sie stellen ein Ausbruch aus der Realität dar, frei von gesellschaftlichen Zwängen und Normen und es passiert nur im Kopf. Fantasien mit einem anderen Mann als der Partner sind harmlos und kein Betrug an den geliebten Menschen. Es ist vollkommen normal! Die Umfrage ist natürlich anonym und mehrere Antworten sind möglich.

Falls eine Eurer Fantasien nicht in der Liste auftaucht, schreibt diese gerne in einem Kommentar. Zwar steht überall gerade der Frühling vor der Tür, doch wir bei ORION müssen uns gedanklich schon wieder mit der nächsten Weihnachtszeit beschäftigen — wir planen den erotischen Adventskalender für Wir tragen 24 sinnliche Überraschungen zusammen, die Aufträge für die Verpackung werden rausgeschickt und natürlich muss sich die Kreativabteilung Gedanken machen, wie dieses Jahr das Cover des Riesen-Adventskalenders aussehen soll.

Bevor wir uns an das konkrete Motiv machen, würden wir allerdings gern wissen, was für ein Motiv Ihr Euch wünscht. Möchtet Ihr ganz klassisch ein einzelnes Dessousmodel auf dem Kalender sehen oder lieber ein sexy Pärchen? Oder soll es vielleicht gar nicht erotisch zugehen und Ihr hättet es lieber, wenn Ihr Euch einen Kalender mit einem neutralen Motiv ins Schlafzimmer stellen könnt?

Damit wir erfahren, in welche Richtung Euer Wunschmotiv gehen soll, haben wir vier verschiedene Beispielmotive erstellt und sind nun gespannt, für welches sich die Mehrheit von Euch entscheidet.

In diesem Stil entsteht dann das richtige Motiv, das natürlich eine Überraschung bleibt. Ja, auch erwachsene Männer mögen gerne spielen. Wer glaubt, dass ein Vibrator nur den Frauen Gutes tut, der liegt falsch.

Wenn die summende Spitze um seine Nippel kreist oder ihm die Hoden massiert, steigert das zarte Zittern durchaus auch seine Lust. Eine Prostatamassage kann zudem für anale Lusterlebnisse sorgen, auch hier profitiert Mann ganz klar von einem Sextoy. Während die Damen am meisten auf ein ausführliches Vorspiel stehen, machen die Männer am meisten die optischen Reize an.

Welche erotischen Produkte machen Euch an? Zu den optischen Reizen haben wir Euch begrenzt auch schon mal befragt. Was wisst Ihr über sexuelle Lust? Aphrodisiakum für mehr sexuelle Lust! Wie kurbelt Ihr Eure sexuelle Lust an? Schamlippenspreizer - Intimate Spreader. Was ist Frauen am wichtigsten beim Sex? Einen Orgasmus zu bekommen. Sich als Frau begehrt fühlen. Intimität mit dem Partner. Dem Mann einen Orgasmus bescheren. Damals war alles um dieses Fest aufregend, da vieles ein Mysterium war.

Wir wussten schlicht nicht, was auf uns zukommt. Denn auch dieses Jahr bieten wir erneut unseren beliebten erotischen Weihnachtskalender speziell für Pärchen im Riesenformat an. Und eines ist dabei sicher: Er wird jeden Tag für Überraschungen in Eurer Beziehung sorgen! Der Kalender ist für eine möglichst schöne, intime Zeit ausgelegt. Was das bedeuten soll? Im Kalender ist von sexy Dessous , über Gleitgel bis zu diversen Sextoys alles zu finden.

Hier und da gibt es auch mal einen kleinen Gag, sodass Ihr im Bett auch mal lachen könnt. Bei unserem Kalender kann man nämlich noch das kleine Hintertürchen auf der Rückseite öffnen. Und vielleicht bleibt das ja nicht das einzige Hintertürchen im weihnachtlichen Dezember, die sich Euch öffnet.

Für Euch hat das noch den Vorteil, dass Ihr mindestens einen Monat lang auf ein sexy Motiv gucken dürft, das Euch vielleicht auch im sexuellen Sinne inspirieren wird. Da er streng limitiert ist, würde ich die Zeit nicht herausfordern und möglichst schnell zugreifen.

Wem diese Vielfalt an erotischen Häppchen noch nicht genug ist, da er und sein Partner sich auch stellungstechnisch so richtig ausprobieren wollen, dem kann ich noch einen anderen Überraschungskalender ans Herz legen.

Diese sind farblich abgegrenzt, sodass immer feststeht, ob Er Sie überraschen darf oder ob das Spiel andersherum geht.


orion adventskalender spanisch beim sex

..

Mehr als die Hälfte der Befragten hatte schon mindestens einen One Night Stand und ebenso viele lassen schon das erste Date mit Sex enden. Im Gegensatz dazu möchte jeder 5. JA, Frauen täuschen Orgasmen vor. Und auch unsere Umfrage bestätigt dies. Männer muss jetzt ganz tapfer sein: Wo wir gerade bei unschönen Fakten sind: Und auch eine Flaute im Bett ist in Deutschland nichts Ungewöhnliches: Mittlerweile haben wir schon Dezember.

Das bedeutet natürlich, dass Weihnachten immer näher rückt. Ob man sich nun darüber freut oder nicht, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. So schwer ist das doch nicht zu erkennen! Am schönsten ist es meiner Ansicht nach aber vor allem dann, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man sich nicht explizit gewünscht hat, was aber sehr gut zu einem passt und man durchaus gebrauchen könnte. Der Schenkende hat sich einfach Gedanken darüber gemacht, was einen erfreuen könnte.

Davor hat er einem zudem wohl sehr gut zugehört, wenn man mal etwas über eigene Interessen erzählt hat. Das ist ein wunderbares Gefühl. Vor allem unter Partnern, weil es für eine Art von Wertschätzung steht! Falls das in Eurer Beziehung nicht so sehr der Fall ist und Ihr auch nicht übertrieben offensichtlich ankündigen wollt, was Ihr gerne hättet, so probiert doch mal, dass Euer Partner zufällig ein Blick auf die Ergebnisse der Abstimmungen weiter unten werfen kann.

Das scheint in der Regel bei Männern der Fall zu sein. Meistens wird uns unterstellt, dass wir bei der Geschenkeauswahl nicht unbedingt das Rad neu erfinden.

Ja, wir wissen auch, dass es nicht unbedingt zu Luftsprüngen einlädt, wenn wir Euch Blumen, einen Gutschein für ein Restaurantbesuch oder zum x-ten mal das gleiche Parfum schenken.

Das ist einfach grundsolide. Vielmehr sollten auch wir darauf kommen, mal mehr in die Beziehung zu investieren, zum Beispiel mit einem erotischen Geschenk. Und das bedeutet im Umkehrschluss ja auch, dass wir ebenfalls etwas von dem Geschenk haben, das wir Euch machen. Welches erotische Geschenk passt am besten unter den Weihnachtsbaum?

Wichtig dabei ist natürlich, dass Ihr möglichst ehrlich abstimmt. Wenn er eins und eins zusammenzählen kann, wird er mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass er schnellst möglich eine Bestellung aufgeben sollte, damit das von Euch gewünschte Geschenk noch vor dem heiligen Abend bei Euch zu Hause ankommt.

Für ein paar heilige und himmlische Nächte. Hier und da wird ab und an mal eine Statistik zu unserem Sexualverhalten veröffentlicht. Und immer ist es extrem interessant. Wo würde man sich selbst innerhalb der Statistik einordnen und wie verhalten sich so die anderen Leute nach ihren eigenen Aussagen. Die aber nichtsdestotrotz durchaus interessant zu stellen wären …. Meistens kann man diese Sexumfragen aber weniger gut auf sich selbst anwenden. Denn die meisten von ihnen beziehen sich auf andere Länder.

Und Ihr wisst ja: Andere Länder, andere Sitten! Aber für uns Deutschen sind ja Daten über Deutsche am interessantesten, da sie eben am besten mit uns selbst vergleichbar sind. Solche Daten wollen wir erheben! Einfach um zu sehen, wie es um das Sexleben der Deutschen steht. Wir wollen mehr darüber wissen, was in Euren Schlafzimmern so los ist.

Welche sexuellen Wünsche habt Ihr? Was sind Eure persönlichen Vorlieben? All das könnt Ihr in unserer Umfrage anonym angeben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Pakete im Wert von Euro. Damit könnt Ihr Eure persönlichen Fantasien auch eher in die Realität umsetzen …. Die Daten, die wir von Euch erhalten werden, sind natürlich nicht für das Unternehmen gedacht.

Wir machen diese Umfrage in erster Linie für Euch. Diesen könnt Ihr dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres lesen. Es wird umso interessanter für alle, je mehr Leute mitmachen und je mehr Ihr ausfüllt. Denn nur so können wir ein relativ realitätsgetreues Bild des Sexlebens der Deutschen darstellen.

Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei der Umfrage teilnimmt! Mir kommt es oftmals so vor, dass sich beim Thema Oralsex die Meinungen spalten. Es scheint so, als würde es geschlechterspezifische Unterschiede geben. Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich den Eindruck, dass Frauen und Männer unterschiedlich über dieses Thema denken. Denn eines ist sicher: Beim Thema, Oralsex zu erhalten, herrscht Einigkeit darüber, dass es sich gut anfühlt und er das eigene Sexleben erheblich verbessert.

Nun sagt man ja, wer gerne nimmt, der muss auch geben. Wir Männer lassen uns gerne verwöhnen, geben aber hingegen nicht dementsprechend zurück. Zumindest haben sich schon zwei weibliche Bekannte darüber beschwert und gesagt, ich solle mal darauf im Blog aufmerksam machen. Nun muss man natürlich auch sagen: Oralsex ist kein Tauschgeschäft. Dies scheint aber eben nicht immer der Fall zu sein. Und so stellen viele Frauen in diversen Internetforen die Frage, ob man seinem Partner unbedingt einen Blasen müsse.

Viele sagen, dass sie es machen, obwohl sie sich eigentlich ein bisschen davor ekeln. Das ist dann natürlich auch nicht der Sinn der Sache. Vielleicht hat es hier ebenfalls etwas mit Ekel zu tun, vielleicht missfällt es manchen Männern, weil sie in dieser Position eine weniger dominante Rolle beim Sex einnehmen — und das wäre ja so gar nicht männlich Achtung: Wie steht Ihr zu dem Thema — Oralverkehr?

Doch welche erotischen Fantasien beziehungsweise Träume kommen besonders oft vor? Man sollte doch denken, dass in der heutigen Zeit, in der wir die Sexualität viel freier erleben, keine Scham mehr für harmlose Tagträume empfinden. Sie stellen ein Ausbruch aus der Realität dar, frei von gesellschaftlichen Zwängen und Normen und es passiert nur im Kopf. Fantasien mit einem anderen Mann als der Partner sind harmlos und kein Betrug an den geliebten Menschen.

Es ist vollkommen normal! Die Umfrage ist natürlich anonym und mehrere Antworten sind möglich. Falls eine Eurer Fantasien nicht in der Liste auftaucht, schreibt diese gerne in einem Kommentar. Zwar steht überall gerade der Frühling vor der Tür, doch wir bei ORION müssen uns gedanklich schon wieder mit der nächsten Weihnachtszeit beschäftigen — wir planen den erotischen Adventskalender für Wir tragen 24 sinnliche Überraschungen zusammen, die Aufträge für die Verpackung werden rausgeschickt und natürlich muss sich die Kreativabteilung Gedanken machen, wie dieses Jahr das Cover des Riesen-Adventskalenders aussehen soll.

Bevor wir uns an das konkrete Motiv machen, würden wir allerdings gern wissen, was für ein Motiv Ihr Euch wünscht. Möchtet Ihr ganz klassisch ein einzelnes Dessousmodel auf dem Kalender sehen oder lieber ein sexy Pärchen?

Oder soll es vielleicht gar nicht erotisch zugehen und Ihr hättet es lieber, wenn Ihr Euch einen Kalender mit einem neutralen Motiv ins Schlafzimmer stellen könnt? Damit wir erfahren, in welche Richtung Euer Wunschmotiv gehen soll, haben wir vier verschiedene Beispielmotive erstellt und sind nun gespannt, für welches sich die Mehrheit von Euch entscheidet.

In diesem Stil entsteht dann das richtige Motiv, das natürlich eine Überraschung bleibt. Ja, auch erwachsene Männer mögen gerne spielen. Wer glaubt, dass ein Vibrator nur den Frauen Gutes tut, der liegt falsch.

Wenn die summende Spitze um seine Nippel kreist oder ihm die Hoden massiert, steigert das zarte Zittern durchaus auch seine Lust. Eine Prostatamassage kann zudem für anale Lusterlebnisse sorgen, auch hier profitiert Mann ganz klar von einem Sextoy. Während die Damen am meisten auf ein ausführliches Vorspiel stehen, machen die Männer am meisten die optischen Reize an.

Welche erotischen Produkte machen Euch an? Zu den optischen Reizen haben wir Euch begrenzt auch schon mal befragt. Was wisst Ihr über sexuelle Lust? Der Kalender ist für eine möglichst schöne, intime Zeit ausgelegt. Was das bedeuten soll? Im Kalender ist von sexy Dessous , über Gleitgel bis zu diversen Sextoys alles zu finden.

Hier und da gibt es auch mal einen kleinen Gag, sodass Ihr im Bett auch mal lachen könnt. Bei unserem Kalender kann man nämlich noch das kleine Hintertürchen auf der Rückseite öffnen. Und vielleicht bleibt das ja nicht das einzige Hintertürchen im weihnachtlichen Dezember, die sich Euch öffnet.

Für Euch hat das noch den Vorteil, dass Ihr mindestens einen Monat lang auf ein sexy Motiv gucken dürft, das Euch vielleicht auch im sexuellen Sinne inspirieren wird. Da er streng limitiert ist, würde ich die Zeit nicht herausfordern und möglichst schnell zugreifen. Wem diese Vielfalt an erotischen Häppchen noch nicht genug ist, da er und sein Partner sich auch stellungstechnisch so richtig ausprobieren wollen, dem kann ich noch einen anderen Überraschungskalender ans Herz legen.

Diese sind farblich abgegrenzt, sodass immer feststeht, ob Er Sie überraschen darf oder ob das Spiel andersherum geht. Eines kann ich Euch jedenfalls versprechen: Wollte mal wissen was in der 10 und in der 23 drin gewesen ist. Es kam leider vor, dass einigen Taschenkalender aus ihrem Fach gerutscht sind. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten Datenschutzerklärung durch diese Website einverstanden. Lust auf die Hintertür?





Erotik erfurt blas mir ein


Eine Erhebung, in der Menschen befragt werden, ist weniger aussagekräftig als eine, in der Menschen befragt wurden. Wenn die Fallzahl höher ist, kann man die Ergebnisse eher auf die Gesamtheit übertragen. Zum einen wurden die Zahlen in Deutschland erhoben, sodass sie sich eben nur für die deutsche Gesellschaft eignen.

Diese Fallzahl ist ausreichend, um eine Aussage über die Grundgesamtheit treffen zu können. Mal sehen, ob Ihr Euch noch gut an die Ergebnisse erinnert. Wir sind alle kleine Voyeure. Wer von uns findet es nicht reizvoll, Geheimisse verraten zu bekommen oder pikante Einzelheiten aus dem Liebesleben seiner Mitmenschen zu erfahren. Allerdings geben wir selbst nur ungern intime Informationen von uns preis.

Um so mehr freut es uns, dass mehr als Damit lässt sich ein interessantes Bild der Erotik in deutschen Schlafzimmern zeichnen. Befragte gab an, mit jedem über Sex zu sprechen , der es hören will. Nirgends wird so viel gelogen wie bei Auskünften zum Thema Sex. Bei einer anonymen Befragung zeigt sich jedoch eines ganz deutlich: Die überwiegende Mehrheit ist Durchschnitt — und zwar durchweg positiv gemeint.

Also lasst Euch nicht von den Medien und übertriebenen Geschichten unter Druck setzen. Ein Kollege gestand mir nach dem Ausfüllen der Umfrage erleichtert: Auch das Kopfkino ist gar nicht so versaut , wie man vermutet. Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, die meistern sexuellen Fantasien auszuleben und auch wenn viele Teilnehmer erotischen Experimenten nicht abgeneigt sind, ist die Realität dann doch eher harmlos.

Das, was in den Betten abgeht, ist zwar durchaus interessant, aber es schockiert nicht unbedingt: Daraus resultiert vermutlich auch die erotische Wunschliste: Gruppenaktivitäten scheinen irgendwie im Trend zu liegen. Aber wo und wie oft haben die Deutschen denn nun Sex? Doch die Deutschen treiben es nicht nur innerhalb der eigenen 4 Wände.

Sex in der Öffentlichkeit bzw. Egal, wo es zur Sache geht, es passiert durchschnittlich x im Monat. Das ist den meisten Befragten allerdings nicht genug. Wenn sie es sich aussuchen könnten, hätten sie gern x im Monat Sex — also ca. Ein sportliches Ziel, also ran an den Partner. Öffnet man die Ex-Akten wird deutlich: Mehr als die Hälfte der Befragten hatte schon mindestens einen One Night Stand und ebenso viele lassen schon das erste Date mit Sex enden.

Im Gegensatz dazu möchte jeder 5. JA, Frauen täuschen Orgasmen vor. Und auch unsere Umfrage bestätigt dies. Männer muss jetzt ganz tapfer sein: Wo wir gerade bei unschönen Fakten sind: Und auch eine Flaute im Bett ist in Deutschland nichts Ungewöhnliches: Mittlerweile haben wir schon Dezember.

Das bedeutet natürlich, dass Weihnachten immer näher rückt. Ob man sich nun darüber freut oder nicht, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen.

So schwer ist das doch nicht zu erkennen! Am schönsten ist es meiner Ansicht nach aber vor allem dann, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man sich nicht explizit gewünscht hat, was aber sehr gut zu einem passt und man durchaus gebrauchen könnte. Der Schenkende hat sich einfach Gedanken darüber gemacht, was einen erfreuen könnte. Davor hat er einem zudem wohl sehr gut zugehört, wenn man mal etwas über eigene Interessen erzählt hat.

Das ist ein wunderbares Gefühl. Vor allem unter Partnern, weil es für eine Art von Wertschätzung steht! Falls das in Eurer Beziehung nicht so sehr der Fall ist und Ihr auch nicht übertrieben offensichtlich ankündigen wollt, was Ihr gerne hättet, so probiert doch mal, dass Euer Partner zufällig ein Blick auf die Ergebnisse der Abstimmungen weiter unten werfen kann.

Das scheint in der Regel bei Männern der Fall zu sein. Meistens wird uns unterstellt, dass wir bei der Geschenkeauswahl nicht unbedingt das Rad neu erfinden. Ja, wir wissen auch, dass es nicht unbedingt zu Luftsprüngen einlädt, wenn wir Euch Blumen, einen Gutschein für ein Restaurantbesuch oder zum x-ten mal das gleiche Parfum schenken. Das ist einfach grundsolide.

Vielmehr sollten auch wir darauf kommen, mal mehr in die Beziehung zu investieren, zum Beispiel mit einem erotischen Geschenk. Und das bedeutet im Umkehrschluss ja auch, dass wir ebenfalls etwas von dem Geschenk haben, das wir Euch machen.

Welches erotische Geschenk passt am besten unter den Weihnachtsbaum? Wichtig dabei ist natürlich, dass Ihr möglichst ehrlich abstimmt.

Wenn er eins und eins zusammenzählen kann, wird er mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass er schnellst möglich eine Bestellung aufgeben sollte, damit das von Euch gewünschte Geschenk noch vor dem heiligen Abend bei Euch zu Hause ankommt. Für ein paar heilige und himmlische Nächte.

Hier und da wird ab und an mal eine Statistik zu unserem Sexualverhalten veröffentlicht. Und immer ist es extrem interessant. Wo würde man sich selbst innerhalb der Statistik einordnen und wie verhalten sich so die anderen Leute nach ihren eigenen Aussagen. Die aber nichtsdestotrotz durchaus interessant zu stellen wären …. Meistens kann man diese Sexumfragen aber weniger gut auf sich selbst anwenden.

Denn die meisten von ihnen beziehen sich auf andere Länder. Und Ihr wisst ja: Andere Länder, andere Sitten! Aber für uns Deutschen sind ja Daten über Deutsche am interessantesten, da sie eben am besten mit uns selbst vergleichbar sind. Solche Daten wollen wir erheben! Einfach um zu sehen, wie es um das Sexleben der Deutschen steht.

Wir wollen mehr darüber wissen, was in Euren Schlafzimmern so los ist. Welche sexuellen Wünsche habt Ihr? Was sind Eure persönlichen Vorlieben? All das könnt Ihr in unserer Umfrage anonym angeben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Pakete im Wert von Euro. Damit könnt Ihr Eure persönlichen Fantasien auch eher in die Realität umsetzen …. Die Daten, die wir von Euch erhalten werden, sind natürlich nicht für das Unternehmen gedacht.

Wir machen diese Umfrage in erster Linie für Euch. Diesen könnt Ihr dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres lesen. Es wird umso interessanter für alle, je mehr Leute mitmachen und je mehr Ihr ausfüllt. Denn nur so können wir ein relativ realitätsgetreues Bild des Sexlebens der Deutschen darstellen. Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei der Umfrage teilnimmt! Mir kommt es oftmals so vor, dass sich beim Thema Oralsex die Meinungen spalten. Es scheint so, als würde es geschlechterspezifische Unterschiede geben.

Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich den Eindruck, dass Frauen und Männer unterschiedlich über dieses Thema denken. Denn eines ist sicher: Beim Thema, Oralsex zu erhalten, herrscht Einigkeit darüber, dass es sich gut anfühlt und er das eigene Sexleben erheblich verbessert. Nun sagt man ja, wer gerne nimmt, der muss auch geben.

Wir Männer lassen uns gerne verwöhnen, geben aber hingegen nicht dementsprechend zurück. Zumindest haben sich schon zwei weibliche Bekannte darüber beschwert und gesagt, ich solle mal darauf im Blog aufmerksam machen. Nun muss man natürlich auch sagen: Im Kalender ist von sexy Dessous , über Gleitgel bis zu diversen Sextoys alles zu finden. Hier und da gibt es auch mal einen kleinen Gag, sodass Ihr im Bett auch mal lachen könnt. Bei unserem Kalender kann man nämlich noch das kleine Hintertürchen auf der Rückseite öffnen.

Und vielleicht bleibt das ja nicht das einzige Hintertürchen im weihnachtlichen Dezember, die sich Euch öffnet. Für Euch hat das noch den Vorteil, dass Ihr mindestens einen Monat lang auf ein sexy Motiv gucken dürft, das Euch vielleicht auch im sexuellen Sinne inspirieren wird.

Da er streng limitiert ist, würde ich die Zeit nicht herausfordern und möglichst schnell zugreifen. Wem diese Vielfalt an erotischen Häppchen noch nicht genug ist, da er und sein Partner sich auch stellungstechnisch so richtig ausprobieren wollen, dem kann ich noch einen anderen Überraschungskalender ans Herz legen. Diese sind farblich abgegrenzt, sodass immer feststeht, ob Er Sie überraschen darf oder ob das Spiel andersherum geht.

Eines kann ich Euch jedenfalls versprechen: Wollte mal wissen was in der 10 und in der 23 drin gewesen ist. Es kam leider vor, dass einigen Taschenkalender aus ihrem Fach gerutscht sind. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten Datenschutzerklärung durch diese Website einverstanden.

Lust auf die Hintertür? Die 5 besten Stellungen für Analsex. Den müssen wir haben!

Cuckold vidos badesee bielefeld


Männer muss jetzt ganz tapfer sein: Wo wir gerade bei unschönen Fakten sind: Und auch eine Flaute im Bett ist in Deutschland nichts Ungewöhnliches: Mittlerweile haben wir schon Dezember. Das bedeutet natürlich, dass Weihnachten immer näher rückt. Ob man sich nun darüber freut oder nicht, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. So schwer ist das doch nicht zu erkennen! Am schönsten ist es meiner Ansicht nach aber vor allem dann, wenn man etwas geschenkt bekommt, was man sich nicht explizit gewünscht hat, was aber sehr gut zu einem passt und man durchaus gebrauchen könnte.

Der Schenkende hat sich einfach Gedanken darüber gemacht, was einen erfreuen könnte. Davor hat er einem zudem wohl sehr gut zugehört, wenn man mal etwas über eigene Interessen erzählt hat. Das ist ein wunderbares Gefühl. Vor allem unter Partnern, weil es für eine Art von Wertschätzung steht! Falls das in Eurer Beziehung nicht so sehr der Fall ist und Ihr auch nicht übertrieben offensichtlich ankündigen wollt, was Ihr gerne hättet, so probiert doch mal, dass Euer Partner zufällig ein Blick auf die Ergebnisse der Abstimmungen weiter unten werfen kann.

Das scheint in der Regel bei Männern der Fall zu sein. Meistens wird uns unterstellt, dass wir bei der Geschenkeauswahl nicht unbedingt das Rad neu erfinden. Ja, wir wissen auch, dass es nicht unbedingt zu Luftsprüngen einlädt, wenn wir Euch Blumen, einen Gutschein für ein Restaurantbesuch oder zum x-ten mal das gleiche Parfum schenken. Das ist einfach grundsolide.

Vielmehr sollten auch wir darauf kommen, mal mehr in die Beziehung zu investieren, zum Beispiel mit einem erotischen Geschenk. Und das bedeutet im Umkehrschluss ja auch, dass wir ebenfalls etwas von dem Geschenk haben, das wir Euch machen.

Welches erotische Geschenk passt am besten unter den Weihnachtsbaum? Wichtig dabei ist natürlich, dass Ihr möglichst ehrlich abstimmt.

Wenn er eins und eins zusammenzählen kann, wird er mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass er schnellst möglich eine Bestellung aufgeben sollte, damit das von Euch gewünschte Geschenk noch vor dem heiligen Abend bei Euch zu Hause ankommt. Für ein paar heilige und himmlische Nächte. Hier und da wird ab und an mal eine Statistik zu unserem Sexualverhalten veröffentlicht.

Und immer ist es extrem interessant. Wo würde man sich selbst innerhalb der Statistik einordnen und wie verhalten sich so die anderen Leute nach ihren eigenen Aussagen. Die aber nichtsdestotrotz durchaus interessant zu stellen wären …. Meistens kann man diese Sexumfragen aber weniger gut auf sich selbst anwenden. Denn die meisten von ihnen beziehen sich auf andere Länder. Und Ihr wisst ja: Andere Länder, andere Sitten! Aber für uns Deutschen sind ja Daten über Deutsche am interessantesten, da sie eben am besten mit uns selbst vergleichbar sind.

Solche Daten wollen wir erheben! Einfach um zu sehen, wie es um das Sexleben der Deutschen steht. Wir wollen mehr darüber wissen, was in Euren Schlafzimmern so los ist. Welche sexuellen Wünsche habt Ihr? Was sind Eure persönlichen Vorlieben? All das könnt Ihr in unserer Umfrage anonym angeben.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Pakete im Wert von Euro. Damit könnt Ihr Eure persönlichen Fantasien auch eher in die Realität umsetzen …. Die Daten, die wir von Euch erhalten werden, sind natürlich nicht für das Unternehmen gedacht. Wir machen diese Umfrage in erster Linie für Euch.

Diesen könnt Ihr dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres lesen. Es wird umso interessanter für alle, je mehr Leute mitmachen und je mehr Ihr ausfüllt. Denn nur so können wir ein relativ realitätsgetreues Bild des Sexlebens der Deutschen darstellen. Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei der Umfrage teilnimmt! Mir kommt es oftmals so vor, dass sich beim Thema Oralsex die Meinungen spalten.

Es scheint so, als würde es geschlechterspezifische Unterschiede geben. Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich den Eindruck, dass Frauen und Männer unterschiedlich über dieses Thema denken. Denn eines ist sicher: Beim Thema, Oralsex zu erhalten, herrscht Einigkeit darüber, dass es sich gut anfühlt und er das eigene Sexleben erheblich verbessert. Nun sagt man ja, wer gerne nimmt, der muss auch geben.

Wir Männer lassen uns gerne verwöhnen, geben aber hingegen nicht dementsprechend zurück. Zumindest haben sich schon zwei weibliche Bekannte darüber beschwert und gesagt, ich solle mal darauf im Blog aufmerksam machen. Nun muss man natürlich auch sagen: Oralsex ist kein Tauschgeschäft.

Dies scheint aber eben nicht immer der Fall zu sein. Und so stellen viele Frauen in diversen Internetforen die Frage, ob man seinem Partner unbedingt einen Blasen müsse.

Viele sagen, dass sie es machen, obwohl sie sich eigentlich ein bisschen davor ekeln. Das ist dann natürlich auch nicht der Sinn der Sache. Vielleicht hat es hier ebenfalls etwas mit Ekel zu tun, vielleicht missfällt es manchen Männern, weil sie in dieser Position eine weniger dominante Rolle beim Sex einnehmen — und das wäre ja so gar nicht männlich Achtung: Wie steht Ihr zu dem Thema — Oralverkehr?

Doch welche erotischen Fantasien beziehungsweise Träume kommen besonders oft vor? Man sollte doch denken, dass in der heutigen Zeit, in der wir die Sexualität viel freier erleben, keine Scham mehr für harmlose Tagträume empfinden. Sie stellen ein Ausbruch aus der Realität dar, frei von gesellschaftlichen Zwängen und Normen und es passiert nur im Kopf.

Fantasien mit einem anderen Mann als der Partner sind harmlos und kein Betrug an den geliebten Menschen. Es ist vollkommen normal! Die Umfrage ist natürlich anonym und mehrere Antworten sind möglich. Falls eine Eurer Fantasien nicht in der Liste auftaucht, schreibt diese gerne in einem Kommentar. Zwar steht überall gerade der Frühling vor der Tür, doch wir bei ORION müssen uns gedanklich schon wieder mit der nächsten Weihnachtszeit beschäftigen — wir planen den erotischen Adventskalender für Wir tragen 24 sinnliche Überraschungen zusammen, die Aufträge für die Verpackung werden rausgeschickt und natürlich muss sich die Kreativabteilung Gedanken machen, wie dieses Jahr das Cover des Riesen-Adventskalenders aussehen soll.

Bevor wir uns an das konkrete Motiv machen, würden wir allerdings gern wissen, was für ein Motiv Ihr Euch wünscht. Möchtet Ihr ganz klassisch ein einzelnes Dessousmodel auf dem Kalender sehen oder lieber ein sexy Pärchen?

Oder soll es vielleicht gar nicht erotisch zugehen und Ihr hättet es lieber, wenn Ihr Euch einen Kalender mit einem neutralen Motiv ins Schlafzimmer stellen könnt? Damit wir erfahren, in welche Richtung Euer Wunschmotiv gehen soll, haben wir vier verschiedene Beispielmotive erstellt und sind nun gespannt, für welches sich die Mehrheit von Euch entscheidet.

In diesem Stil entsteht dann das richtige Motiv, das natürlich eine Überraschung bleibt. Ja, auch erwachsene Männer mögen gerne spielen.

Wer glaubt, dass ein Vibrator nur den Frauen Gutes tut, der liegt falsch. Wenn die summende Spitze um seine Nippel kreist oder ihm die Hoden massiert, steigert das zarte Zittern durchaus auch seine Lust. Eine Prostatamassage kann zudem für anale Lusterlebnisse sorgen, auch hier profitiert Mann ganz klar von einem Sextoy.

Während die Damen am meisten auf ein ausführliches Vorspiel stehen, machen die Männer am meisten die optischen Reize an. Welche erotischen Produkte machen Euch an? Zu den optischen Reizen haben wir Euch begrenzt auch schon mal befragt. Was wisst Ihr über sexuelle Lust? Aphrodisiakum für mehr sexuelle Lust! Wie kurbelt Ihr Eure sexuelle Lust an? Schamlippenspreizer - Intimate Spreader. Was ist Frauen am wichtigsten beim Sex? Andererseits kann man sich auch auf das Jahresende freuen.

Eines der wichtigsten ist natürlich Weihnachten — das Fest der Liebe! Natürlich haben wir alle dieses Fest schon einige Male gefeiert und die Vorfreude ist keinesfalls mit der, in der Kindheit zu vergleichen. Damals war alles um dieses Fest aufregend, da vieles ein Mysterium war. Wir wussten schlicht nicht, was auf uns zukommt.

Denn auch dieses Jahr bieten wir erneut unseren beliebten erotischen Weihnachtskalender speziell für Pärchen im Riesenformat an. Und eines ist dabei sicher: Er wird jeden Tag für Überraschungen in Eurer Beziehung sorgen! Der Kalender ist für eine möglichst schöne, intime Zeit ausgelegt.

Was das bedeuten soll? Im Kalender ist von sexy Dessous , über Gleitgel bis zu diversen Sextoys alles zu finden. Hier und da gibt es auch mal einen kleinen Gag, sodass Ihr im Bett auch mal lachen könnt. Bei unserem Kalender kann man nämlich noch das kleine Hintertürchen auf der Rückseite öffnen. Und vielleicht bleibt das ja nicht das einzige Hintertürchen im weihnachtlichen Dezember, die sich Euch öffnet.

Für Euch hat das noch den Vorteil, dass Ihr mindestens einen Monat lang auf ein sexy Motiv gucken dürft, das Euch vielleicht auch im sexuellen Sinne inspirieren wird.